Smart Cabinet Building

Bündelung von Kompetenz und Know-How für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen des Schaltschrankbaus

Smart Cabinet Building

Vernetzung von Technologie und Expertise

Vernetzung von Technologie und Expertise

Der Schaltschrankbau befindet sich mehr denn je in einem ausgeprägten Spannungsfeld:
Kaum überblickbare technische Möglichkeiten bei schnelllebigen Kundenanforderungen, hoher Kosten- und Preisdruck bei engen Terminvorgaben. Das kann nur gelingen, wenn man die Möglichkeiten der Automatisierung und Digitalisierung in ein perfektes Zusammenspiel von Produkt, Prozess und Produktionsmittel überführt. Derzeit mangelt es jedoch an durchgängigen, wirtschaftlichen Lösungen, die den individuellen Bedarfen des Schaltschrankbauers gerecht werden.

Digitalisierung als Hebel

Digitalisierung als Hebel

Digitalisierung als Hebel

Eine Steigerung der Produktivität gelingt nur, wenn man die einzelnen Aspekte des Wertschöpfungsprozesses ganzheitlich betrachtet. Nutzt man die vorhandenen Optimierungspotenziale, die in den Schnittstellen zwischen den einzelnen Prozessschritten liegen, lassen sich enorme Effizienzsteigerungen erzielen. Um den Schaltschrankbau zu befähigen, diese Potentiale mit bedarfsgerechten, durchgängigen Lösungen zu heben, haben die Firmen Weidmüller, Komax, Zuken und Armbruster Engineering die Initiative SMART CABINET BUILDING gestartet.

Schneller, flexibler und wirtschaftlicher produzieren – Diesem Ziel nimmt sich die Initiative mit ihrem gesamtheitlichen Automatisierungsangebot an. Der Fokus liegt dabei auf der Identifikation von Optimierungspotenzialen und der Erschließung mit heute verfügbaren Lösungen.

Dr. Christian Dülme, Head of Automated Cabinet Building, Weidmüller

Heutige Herausforderungen lösen

Heutige Herausforderungen lösen

Ziel von SMART CABINET BUILDING ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte ganzheitliche Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen. Dies reicht von der Komponentenauswahl über die Vorfertigung von Kabelsätzen, Betriebsmitteln und Gehäusen bis hin zur assistierten Endmontage und Prüfung vor der Inbetriebnahme.

Die Basis bilden dabei digitale Entwicklungsdaten, die für die automatische Verarbeitung bereitgestellt und genutzt werden.

Unser Lösungsangebot im Detail

Unser Lösungsangebot im Detail

Smart Cabient Building Webinarreihe

Smart Cabient Building Webinarreihe

Smart Cabient Building Webinarreihe

Erleben sie uns live - immer am letzten Mittwoch im Monat

In unserer Webinarreihe erfahren Sie mehr zur Smart Cabinet Building Initiative, den beteiligten Partnern und deren Lösungen. Dabei werden wir abwechselnd über Technologiethemen im Detail und allgemeinen Entwicklungen der Initiative berichten - jeweils um 10 Uhr. Ausgewählte Themen bieten wir ergänzend auch jeweils um 11 Uhr in Englisch an.

Freuen Sie sich auf spannende 45 Minuten.

Das erwartet Sie im Detail:

Das erwartet Sie im Detail:

24.02.2021:
„Semi-automatische Kabelkonfektionierung mit dem hochflexiblem Wire Processing Center"
Referent: Lars Brakemeier von Weidmüller

31.03.2021:
„Aufgabenorientierte Auslegung von industriellen Montagearbeitsplätzen und Arbeitsabläufen"
Referent: Timo Tessin von Armbruster Engineering

Sie können sich jeweils für den nächsten Termin anmelden.

Highlights & News

Smart Cabinet Building Days in Brünn

Smart Cabinet Building Days in Brünn

Smart Cabinet Building Days in Brünn

Vom 14.9. bis 17.9.2020 fanden in Brünn die Smart Cabinet Building Days unter Einhaltung der Corona-Restriktionen statt. Während der Veranstaltung wurden das Konzept der Initiative sowie ausgewählte Lösungen verschiedenen Schaltschrankbauern aus der Region vorgestellt.

Broschüre zur Intiative

Virtuelle Messewelt

Virtuelle Messewelt

Virtuelle Messewelt

Entdecken Sie unsere Highlights auf unserem virtuellen Messestand. Tauchen Sie ein in die digitale Weidmüller-Messewelt und erfahren Sie noch mehr zu den Themen Smart Factory, Lösungen für den Shopfloor, Durchgängige Verbindungen und Schnittstellen, Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität sowie spannenden Produktinnovationen.