Datenschutzerklärung Smart Cabinet Building

Datenschutzerklärung Smart Cabinet Building

Präambel

Die Partner des Smart-Cabinet-Building freuen sich, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer gemeinsamen Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot von Smart-Cabinet-Building, welches unter der Domain www.smart-cabinet-building.com abrufbar ist.

1. Gemeinsame Verantwortliche

Die Verantwortlichen für die Datenverarbeitung auf dieser Website sind die Partner der Initiative „Smart Cabinet Building“ als gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO i.V.m. Art. 26 DSGVO. Das sind:

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Klingenbergstraße 16, 32758 Detmold,

Komax Holding AG, Industriestraße 6, CH-6036 Dierikon,

Zuken E3 GmbH, Lämmerweg 55, 89079 Ulm und

Armbruster Engineering GmbH & Co. KG, Neidenburger Straße 28, 28207 Bremen.

Diese Verantwortlichen haben insoweit in Vereinbarungen festgelegt, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarungen stellt Ihnen die Weidmüller GmbH & Co. KG auf Anforderung zur Verfügung.

2. Namen und Anschriften der Datenschutzbeauftragten

Unsere Datenschutzbeauftragten sind:

für die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M, KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hohenzollernring 54, 50672 Köln,

für die Komax Holding AG, Herr Jan Gehrig, Industriestrasse 6, CH-6036 Dierikon,

für die Zuken E 3 GmbH, Herr Martin Holzhofer, Holzhofer Consulting GmbH, Lochhamer Str. 31, 82152 München-Planegg und

für die Armbruster Engineering GmbH, Herr Malte Zapf, Neidenburger Straße 28, 28207 Bremen.

Sie erreichen uns per E-Mail an datenschutz@weidmueller.de – Stichwort: smart-cabinet-building oder per Post an Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Klingenbergstraße 16, 32758 Detmold – Stichwort: smart-cabinet-building.

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

3.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z. B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

3.2 Verarbeitung personenbezogener Daten

Verarbeitung ist jeder - mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte - Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3.3 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der gemeinsam Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage.

4. Datenverarbeitungsvorgänge

Personenbezogene Daten werden über diese Website erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, z. B. durch das Ausfüllen von Formularen oder durch Versenden von E-Mails. Wir verwenden diese Daten zu den jeweils angegebenen oder sich aus der Anfrage ergebenden Zwecken, also beispielsweise die Angabe ihrer E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, wenn das Gesetz dies ausdrücklich erlaubt oder Sie im Verlauf einer aktiven Geschäftsbeziehung in die Übermittlung eingewilligt haben.

4.1 Informatorische Nutzung der Website

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, uns also keine Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Zum Zweck der technischen Bereitstellung unserer Website ist es erforderlich, dass wir bestimmte automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei verarbeitet:

• Host

• IP-Adresse des Nutzers

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs

• Methode des Zugriffs (Get/Post)

• Request

• Protokoll (z. B. https)

• Status (z. B. Fehlermeldungen)

• Abgerufene Datenmenge

• Referrer

• Browser und Betriebssystem des Nutzers

4.2 Aktive Nutzung der Website - Kontaktformular

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um beispielsweise mit uns in Kontakt zu treten. In diesem Fall verarbeiten wir neben der vorgenannten Verarbeitung zusätzlich folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

Nehmen Sie die Möglichkeit in Anspruch, mittels unseres Kontaktformulars Anfragen an uns zu richten, verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Firma. Weiterhin können Sie freiwillig Ihre Telefonnummer angeben. Ferner können Sie über das Mitteilungsfeld eine individuelle Nachricht an uns senden. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch nicht oder nicht vollumfänglich erfüllen.

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Kontaktbearbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO.

4.3 Webinare

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, sich zu Webinaren der Partner von Smart-Cabinet-Building anzumelden. Dazu befinden sich auf unserer Website sogenannte Hyperlinks zu den Unternehmensinternetseiten der Partner, über die Sie sich für ein Webinar anmelden können. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf anderen Websites übernehmen. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf anderen Websites informieren Sie sich bitte direkt auf den jeweiligen Websites. Damit Sie das Webinar nutzen können, müssen Sie sich dafür auf den jeweiligen Unternehmensseiten der Partner registrieren. Dazu werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Firmenangaben und die Länderangaben verarbeitet. Weiterhin können Sie freiwillig Ihren Vornamen und Nachnamen angeben. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben kann ein Webinar allerdings nicht angeboten werden.

Die Registrierungsdaten werden an die Partner des Smart-Cabinet-Building zur Erreichbarkeit der Interessenten oder Kunden zwecks Beratung, Angebotserstellung, etc. weitergegeben.

Der vorgenannte Datenaustausch zwischen den Partnern des Smart-Cabinet-Building erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO (siehe dazu auch Ziffer 14).

5. Übermittlung personenbezogener Daten unter den gemeinsamen Verantwortlichen

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, je nach angefragtem Produkt, an die jeweilig zuständigen Partner des Smart Cabinet Building. Dies dient zur Durchführung der Angebotserstellung, Vertragsabwicklung und/oder zur allgemeinen Beratung.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Übermittlung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO.

6. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nicht. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn

• wir dazu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sind,

• wir dazu berechtigt sind, z.B. weil dies zur Verfolgung von Straftaten oder zur Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist oder,

• wenn Sie zuvor eingewilligt haben.

7. Cookies und externe Dienste

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf den Zugriffsgeräten der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen der Benutzerfreundlichkeit von Websites und damit den Nutzern. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Zusätzlich können sie dazu eingesetzt werden, statistische Daten der Websitenutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung der Website zu analysieren. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Für nähere Hinweise zu dem Einsatz von Cookies auf unserer Website und für individuelle Cookie-Einstellungen klicken Sie HIER.

8. Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten - auch wenn dies per E-Mail erfolgt - von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

9. Hyperlinks

Auf unserer Website befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Websites anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Das können auch die Unternehmensinternetseiten der Partner des Smart-Cabinet-Building sein. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf anderen Websites übernehmen. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf anderen Websites informieren Sie sich bitte direkt auf den jeweiligen Websites.

10. Externe Dienstleister

Wir setzen zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten rund um unsere Dienstleistungen Dienstleister ein. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich im Rahmen unserer Weisung und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Dienstleister in Ländern wie der USA oder in den Ländern außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums unterliegen einem Datenschutz, der allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellen wir über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

11. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der jeweilige Zweck für die Verarbeitung erreicht oder nachträglich entfallen ist.

Um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen, können von Ihnen erhobene Daten so lange aufbewahrt werden, wie der Vertrag besteht, sowie abhängig von der Tragweite des Vertrages 6 oder 10 Jahre darüber hinaus, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen und um eventuell auftretende Anfragen oder Ansprüche nach Vertragsablauf zu klären.

Sind nach unserem Ermessen Daten notwendig, um Ansprüche an uns zu prüfen, abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche vorzubringen, können diese von uns so lange aufbewahrt werden, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte.

Zu Zwecken der Kundenbetreuung können die von Ihnen erhobenen Daten 3 bis 10 Jahre nach der Erhebung aufbewahrt werden, es sei denn, Sie wünschen die Löschung dieser Daten und es bestehen keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die diesem Löschverlangen entgegenstehen.

Einschlägige Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Bei Nichtzustandekommen eines Vertrages werden wir Ihre Daten nach 3 Jahren zum Ende der gesetzlichen Verjährungsfrist löschen.

12. Betroffenenrechte

12.1 Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung jederzeit Auskunft zu verlangen.

12.2 Widerrufsrecht, Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hierzu reicht eine E-Mail an datenschutz@weidmueller.de oder eine schriftliche Benachrichtigung an die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Klingenbergstraße 16, 32758 Detmold, jeweils unter dem Stichwort: smart-cabinet-building.

12.3 Berichtigungsrecht, Art. 16 DSGVO

Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen.

12.4 Löschungs- und Sperrungsrecht, Art. 17 und 18 DSGVO

Sie haben das Recht auf Sperrung und Löschung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden.

12.5 Datenübertragungsrecht, Art. 20 DSGVO

Sollten Sie Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Daten herausverlangen, werden wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen, wenn Sie dies wünschen, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgeben oder übermitteln. Letzteres jedoch nur, wenn dies technisch möglich ist.

12.6 Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

12.7 Kontakt zur Geltendmachung der Betroffenenrechte

Für die Geltendmachung der Betroffenenrechte können Sie sich an uns per E-Mail an datenschutz@weidmueller.de – oder postalisch an Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Klingenbergstraße 16, 32758 Detmold, jeweils unter dem Stichwort: smart-cabinet-building richten.

Zur sachgerechten Erfüllung der Betroffenenrechte wirken die Parteien des Smart-Cabinet-Building zusammen. Insofern fungiert die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG als Anlaufstelle i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S. 3 DSGVO. Das bedeutet, dass Betroffene sich mit datenschutzrechtlichen Anfragen bzw. zur Geltendmachung ihrer Betroffenenrechten unmittelbar an die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG wenden können. Die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG arbeitet bei der Beantwortung von Anfragen und bei der Erfüllung von Betroffenenrechten mit den anderen Verantwortlichen partnerschaftlich zusammen, übernimmt jedoch als Anlaufstelle stellvertretend für die übrigen Partner die Kommunikation zum Betroffenen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihrem Anliegen zu entsprechen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

13. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde einzulegen, wenn Sie sich in Ihrem Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen.

14. Datenübermittlung an verbundene Unternehmen der Partner des Smart-Cabinet-Building

Soweit verbundene Unternehmen bei den jeweiligen Partnern existieren, kann eine Datenübermittlung an diese aus betrieblichen Gründen sowie zur Gewährleistung des IT-Betriebs und der IT-Sicherheit übermittelt werden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

15. Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

Stand: September 2020