ELAM Software

Die ELAM-Software sorgt bereits seit über 20 Jahren für optimale Prozesslenkung, sichere Anlagensteuerung und lückenlose Rückverfolgbarkeit. Durch digitale Arbeitsanweisungen zu einer stabilen, wirtschaftlichen und fehlerfreien Produktion!

ELAM Software

Manuelle Prozesse sicher ausführen - mit dem ELAM-System

Manuelle Prozesse sicher ausführen - mit dem ELAM-System

Durch den Einsatz der ELAM-Software entstehen agile und flexible Produktionen in denen die Mitarbeiter durch digitale Arbeitsanweisungen unterstützt werden. Das ELAM-System ist eine digitale Produktionsplattform, die an allen angebundenen Arbeitsstationen Daten empfängt, Informationen zur Verfügung stellt, Assistenzfunktionen erfüllt und Prozessergebnisse speichert. ELAM wird international in allen Produktionsbereichen eingesetzt und hat sich auf bereits über 1.500 Arbeitsstationen bewährt.

Im Schaltschrankbau wird ELAM dort eingesetzt, wo automatisierte Prozesse nicht wirtschaftlich sind. In der manuellen Bestückung von Klemmleisten, im Aufbau von Montageplatten und in der Gehäusemontage. Alle Tätigkeiten werden durch digitale Arbeitsanweisungen unterstützt. Dabei werden die Inhalte automatisiert aus den digitalen Daten des Schaltschranks abgeleitet, so dass es keiner Arbeitsvorbereitung bedarf. Das ermöglicht eine Produktion in Losgröße 1.

Für die Montage erforderliche Informationen werden am Bildschirm angezeigt oder direkt auf das Bauteil projiziert, Bauteilentnahmen durch Pick to Light-Systeme unterstützt und durch Scannvorgänge abgesichert. Durch den Einsatz elektronischer Werkzeuge werden Montagevorgänge erfasst, abgesichert und dokumentiert. Das ELAM-System ermöglicht die Anbindung verschiedenster Werkzeuge aus dem Armbruster Engineering Produktsortiment, aber auch die Anbindung Ihrer eigenen, handelsüblichen Werkzeuge durch unsere spezifischen ELAM-Controller.

Insgesamt erhalten Sie eine stabile, fehlerfreie Produktion mit geringen Kosten.

Ihre Vorteile mit der ELAM SOFTWARE

Kosten senken

Kosten senken

Der Einsatz digitaler Arbeitsanweisungen und Assistenzsysteme ermöglicht eine schnelle Einarbeitung von Mitarbeitern und reduziert Suchzeiten. Langes Nachschauen in Stromlaufplänen und CAD Modellen entfällt. Da die Inhalte der Arbeitsanweisung automatisch aus den digitalen Daten abgeleitet werden, entstehen keine Aufwände für die Arbeitsvorbereitung. Vorkommissionierte Auftragsumfänge verringern die Zeiten für die Materialbereitstellung. Insgesamt reduzieren Sie Verlustzeiten und senken damit Ihre Kosten - alles durch die Anwendung des ELAM-Systems!

Fehler reduzieren

Fehler reduzieren

Wichtige Informationen und die Position von Klemmen und Komponenten werden direkt auf das Bauteil projiziert. Sicheres Greifen mit Pick to Light reduziert Fehlentnahmen. Quittiert wird nach Entnahme durch manuelle Bestätigung oder automatisch durch einen Sensor. Das ELAM-System überwacht die entnommenen Teile, so dass keine fehlerhaften Teile verbaut werden können. Angebundene Werkzeuge werden gesteuert und überwacht, die Prozessergebnisse automatisch protokolliert. Dadurch reduzieren Sie Fehler und vermeiden Nacharbeiten.

Flexibel Produzieren

Flexibel Produzieren

Durch typgenaue Arbeitsanweisungen und anschließende Prozessabsicherung verhilft Ihnen das ELAM-System zu einer flexiblen Produktion. Auch wechselnde Aufträge mit niedrigen Stückzahlen bis zur Losgröße 1 können schnell, effizient und sicher bearbeitet werden. Die automatische Protokollierung stellt zudem die Rückverfolgbarkeit sicher. Das reduziert nicht nur Ihren Aufwand, sondern ermöglicht Ihnen auch eine effiziente Auftragseinlastung bei erhöhter Produktqualität und Wirtschaftlichkeit.

Die ELAM E4-Plattform im Schaltschrankbau

Kommissionierung von Komponenten

Kommissionierung von Komponenten

Kommissionierung von Komponenten

Mit dem ELAM-System können wichtige Komponenten auftragsbezogen kommissioniert werden. Der Mitarbeiter wird dabei über den mobilen ELAM-Assistenten geführt und die Bauteilentnahme abgesichert. Ein angeschlossenes Pick To Light-System kann zusätzlich Suchzeiten minimieren. Die Aufträge werden in einer vorher im ELAM-Sequenzer geplanten Reihenfolge abgearbeitet.

Durch die Kommissionierung stellen Sie den Mitarbeitern in der Montage immer die richtigen Komponenten für einen Auftrag in der gewünschten Sequenz zur Verfügung. Das spart Zeit in der Materialbeschaffung und sorgt für einen reibungslosen Auftragsdurchlauf.

Tragschienenbestückung

Tragschienenbestückung

Tragschienenbestückung

Klemmen und Komponenten, die nicht automatisch auf die Tragschiene aufgebracht werden können, werden mit dem ELAM-System manuell ergänzt. Der ELAM-Assistent führt den Mitarbeiter durch die Montage und zeigt erforderliche Informationen wie Klemmbezeichnungen am Bildschirm an. Die Position auf der Tragschiene, an der die Klemme aufgebracht werden soll, wird direkt auf die Tragschiene projiziert. Die erforderlichen Daten dafür werden automatisch aus der digitalen Konfiguration der Tragschiene abgeleitet.

Mit den ELAM-Controllern lassen sich elektronische Werkzeuge an das System anschließen. Dadurch können Montagevorgänge erfasst, abgesichert und dokumentiert werden. Das ELAM-System ermöglicht Ihnen so eine kostengünstige aber dennoch abgesicherte manuelle Bestückung für Ihre Tragschienen.

Aufbau von Montageplatten

Aufbau von Montageplatten

Aufbau von Montageplatten

Für den Aufbau von Montageplatten werden zugeschnittene Kabelkanäle, fertig bestückte Tragschienen und kommissionierte Komponenten angeliefert. Alle Bauteile werden in einer systematischen Baureihenfolge montiert, die richtige Verbauposition wird mit dem ELAM-Assistenten direkt auf die Montageplatte projiziert. Elektrische Werkzeuge können angesteuert und überwacht werden.

Als Grundlage für die digitale Arbeitsanweisung wird eine Komponentenliste direkt aus dem Stromlaufplan in das ELAM-System importiert. Dadurch wird eine geführte, abgesicherte Montage ohne umfangreiche Einrichtungsaufwände ermöglicht.

Endmontage

Endmontage

Endmontage

In der Gehäusemontage wird der Mitarbeiter durch das ELAM-System beim Einbau der Montageplatte und weiterer Komponenten geführt und unterstützt. Ein abschließendes Produktbild vervollständigt die Montage. Alle bereits erzeugten Produktionsdaten der Montageplatte werden dabei direkt in die Produktlebenslaufakte des Gehäuses übernommen.

Damit ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit bezogen auf den einzelnen Schaltschrank gegeben. Alle Daten können anschließend über den ELAM-Webserver angezeigt werden. Der ELAM-Webserver bietet dabei neben zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten auch einen Datenexport zur Weiterverarbeitung nach Microsoft Excel.

Industrielle Manufaktursysteme mit ELAM

Referenzen

Schnelllieferlinie

Schnelllieferlinie

Schnelllieferlinie

Die wirtschaftliche Herstellung von Schaltschränken durch Ausrüstung mit Schaltgeräten und komplexer Verdrahtung stellt eine hohe Herausforderung dar. Die Besonderheit der Schnelllieferlinie besteht darin, dass die Kundenkonfiguration online erfolgt und die Auslieferung innerhalb weniger Tage realisiert werden muss. Das ELAM-System unterstützt die Mitarbeiter an den Montagestationen durch eine Werkerführung. Dadurch wird eine möglichst schnelle Durchlaufzeit der Montage der Klemmleisten ermöglicht und maximale Qualität erreicht. An der Linie werden Tragschienen nach Vorgabe einer Kundenkonfiguration gelängt und mit Klemmen, Beschriftungen, Querverbindern und Zubehör gefertigt und mit kundenspezifischen Klemmleisten bestückt. Die Positionen, an denen die Klemmen gesetzt und die Beschriftungen und Querverbinder montiert werden sollen, werden direkt auf die Tragschiene projiziert. Durch Einsatz eines Pick to Light-Systems wird zusätzlich die Entnahme der richtigen Bauteile sichergestellt. Am Ende der Montage wird die vollständige Klemmleiste fotografiert und das Bild im ELAM-System dokumentiert, damit bei Kundenrückfragen die korrekte Bestückung geprüft werden kann.

Produktion von Energiespeichern mit dem ELAM-System

Produktion von Energiespeichern mit dem ELAM-System

Produktion von Energiespeichern mit dem ELAM-System

Für die Deutsche Accumotive GmbH & Co.KG sichert Armbruster Engineering die Produktion von stationären Energiespeichern nach höchsten Technologiestandards. Der Einsatz des ELAM-Systems ermöglicht es, an der Linie stets die passende digitale Arbeitsanweisung am Montagearbeitsplatz anzuzeigen. Auch ein EOL-Prüfstand und ein Verpackplatz sind mit ELAM und Pick to Light-Modulen ausgerüstet, um die Mitarbeiter Schritt für Schritt durch die Arbeitsprozesse zu führen. So können alle Produktionsschritte sicher durchgeführt und lückenlos dokumentiert werden. Um zuverlässige und langlebige Produkte zu gewährleisten, erfasst das ELAM-System jede verbaute Komponente und speichert alle dazugehörigen Arbeitsschritte sowie Messwerte ab. Durch ELAM kann kein Arbeitsschritt vergessen und keine Verschraubung falsch ausgeführt werden. So stellt das System sicher, stets höchste Qualität für die Kunden zu bieten.

End of Line-Prüftechnik

End of Line-Prüftechnik

End of Line-Prüftechnik

Armbruster Engineering entwickelte für den Kunden Voith, gemeinsam mit einem Maschinenbau-Partner, die Software und Hardware für einen vollständig anpassbaren Prüfstand zur Funktionsprüfung der Bahnkupplungen. Die interaktive Werkerführung an den Prüfterminals leitet den Mitarbeiter durch die umfangreiche Endprüfung, bei der mehrmals mechanisch der Kupplungsvorgang durchgeführt und die Daten vom Mitarbeiter jeweils direkt am Stationsmaster bestätigt werden. Durch Schulungen vor Ort wird sichergestellt, dass jeder Werker die richtigen Arbeitsschritte durchführen kann. Die Wiedergabe der Produktionsergebnisse erfolgt über den ELAM-Webserver oder entsprechende Ausdrucke.

Das könnte Sie auch interessieren

Downloads

Beratung & Support

Henning Vogler

Geschäftsführer | Armbruster Engineering GmbH & Co. KG

* Required fields